Die Mathematik-Olympiade wird jährlich für Grundschulkinder in drei Runden angeboten: einer Schulrunde, einer Regionalrunde und einer Landesrunde. Nach einer erfolgreichen Teilnahme kann man sich mit sehr guten Leistungen für eine Folgerunde auf höherer Ebene qualifizieren.

Über 250000 Schülerinnen und Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen nehmen an diesem Wettbewerb teil, um ihre Fähigkeiten im Bereich der Mathematik unter Beweis stellen zu können.

Eine Teilnahme ist freiwillig. Die Schwerpunkte der zu bearbeitenden Aufgaben liegen in den Bereichen des logischen Denkens, der Kombinationsfähigkeit und einem kreativen Umgang mit mathematischen Methoden. Freude und Spaß sollen im Vordergrund stehen.

 

 

Das Känguru der Mathematik

 

ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in mehr als 80 Ländern weltweit. Er findet jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig statt und als freiwilliger Wettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben.
Diese Veranstaltung unterstützt die mathematische Bildung in den Schulen, weckt und festigt die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik und soll durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern. Eine Teilnahme ist freiwillig.

 

 

Im Schuljahr 2020/2021 nahmen wir zum ersten Mal am Informatik-Biber teil. Der Informatik-Biber ist Deutschlands größter Schülerwettbewerb im Bereich Informatik. Teilnehmen können die Klassen 3 bis 13.

Nähere Informationen gibt es auf der Seite https://bwinf.de/biber/.