Elternbrief Nr. 12 zum Jahresende

 

Liebe Eltern der Grundschule Rhen,

 

 

 

nun geht das Jahr 2020 im schulischen Bereich doch noch sehr unruhig zu Ende – vor ein paar Wochen hätten wir das noch nicht gedacht. Mein Kollegium und ich möchten uns ganz besonders für die vergangene Woche bei Ihnen bedanken, denn schon am Montag und Dienstag wurden über 50 % der Schüler*innen von Ihnen beurlaubt, dabei haben Sie sich sehr flexibel gezeigt und spontan reagiert - das ist keine Selbstverständlichkeit, danke! Ich weiß, dass viele andere Eltern Ihre Kinder auch gerne beurlaubt hätten, es aber nicht konnten – viele haben sich bei mir dafür entschuldigt. Das müssen Sie aber gar nicht, denn ich weiß, dass jeder sein bestes in dieser Situation gibt.

 

Außerdem haben Sie die Ruhe bewahrt und uns nicht mit Anfragen überrannt, sondern uns wertschätzende und von Herzen kommende Nachrichten mit viel Lob geschickt. Das hat uns sehr gut getan. Auch hierfür noch einmal ein Dankeschön!

 

 

 

Viele Klassen haben in den letzten Tagen Videokonferenzen durchgeführt, sodass sich alle Kinder einer Klasse trotz des abrupten Endes noch einmal sehen konnten – ohne Masken! J Es gab Wichtelkonferenzen, Lesekonferenzen, Gedichte wurden aufgesagt u.v.m. und die Server haben dem vermehrten Aufkommen an Konferenzen Stand gehalten.

 

 

 

Der Ausblick auf das neue Jahr 2021 wirft natürlich Fragen auf. Wie wird es mit dem Schulbesuch ab dem 11. Januar 2021 weitergehen? Natürlich wünschen sich alle einen Regelbetrieb an den Schulen. Es ist aber auch nicht verwunderlich, wenn sich zum jetzigen Zeitpunkt niemand festlegen möchte, unter welchen Bedingungen und ob Präsenzunterricht stattfinden wird. Wir werden uns alle gedulden müssen. Über folgenden Link können Sie sich selbst immer über den aktuellen Stand bzgl. der Schulregelungen informieren: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/corona_schule.html

 

Im Anhang finden Sie die Regelungen zu unserem Handlungsplan im Homeschooling, das am letzten Montag durch die Schulkonferenz abgesegnet wurde. Viele Punkte darin sind vorgegeben und können von uns nur wenig beeinflusst werden. Es ist wichtig, dass Sie dieses Konzept zur Kenntnis nehmen und besonders die Datenschutzhinweise am Ende beachten. Ich möchte aus aktuellem Anlass an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Leihgeräte (Laptops) aus der Schule nur für das Kind unserer Schule gedacht sind und nur für dessen schulische Zwecke genutzt werden dürfen. Eltern und Geschwister sollen dieses Gerät nicht für ihre Tätigkeiten oder als Freizeitbeschäftigung nutzen!

 

 

 

Ich erinnere an dieser Stelle noch einmal an die Distanzlerntage am 7. und 8. Januar 2021. Auch an diesen Tagen findet nur eine Notbetreuung in der Schule statt. Anmeldungen dafür senden Sie mir bitte per Mail bis zum 5. Januar 2021 um 11.00 Uhr zu. Die letztens ausgeteilten und von Ihnen ausgefüllten Abfragezettel, ob Betreuung an diesen beiden Tagen gewünscht ist oder nicht, sind nicht mehr gültig!

 

 

 

Nun endet der Schulbetrieb für das Jahr 2020. Auch ich werde jetzt in die Weihnachtsferien gehen. Die ersten fünf Monate im Amt haben mir trotz der außergewöhnlichen Situation sehr viel Freude bereitet. Unglaublich viele Leute haben dazu beigetragen und mich immer unterstützt:

 

  • die Kinder, die mich sofort als neue Schulleiterin akzeptiert haben,

  • Sie als besonnene und hilfsbereite Eltern,

  • mein Kollegium und alle Personen, die an unserer Schule tätig sind, die alle immer toll mitdenken, unglaublich viel arbeiten und immer ein offenes Ohr haben,  

  • die Schulleiter*innen am Ort mit einer tollen Zusammenarbeit,

  • unsere Gemeinde als Schulträger, der sehr viel möglich macht und immer hilfsbereit ist sowie

  • unser Schulamt, das bei Fragen und Nöten immer sofort ansprechbar ist.

 

 

 

In diesem Sinne freue ich mich schon auf das kommende Jahr 2021 und hoffe, dass wir irgendwann vielleicht auch wieder einen Schulbetrieb wie vor einem Jahr erleben werden. Drücken Sie uns allen die Daumen.

 

 

 

Nun wünsche ich allen Familien ein besinnliches Weihnachtsfest, genießen Sie die ruhigen Tage im Kreise Ihrer kleinen Familien und bleiben Sie bitte alle gesund. Passen Sie auf sich und unsere Kinder auf!

 

 

 

Mit den besten Grüßen

 

Yvonne Pfefferkorn

 

Schulleiterin